www.doderers.de

Die Freiheit des Geistes verleiht unserer Seele jene Flügel, die nicht zu Höchstleistungen führen, sondern die Menschsein in genau jener Dimension begreifen, die der conditio humana entspricht. Nur wer sich die Kindheit, die Unbeschwertheit und die Unvoreingenommenheit bewahrt hat, wird dem Getriebe der Welt im tiefsten Inneren mit Persönlichkeit begegnen können. Die Welt wird dann eine andauernde Entdeckungsreise sein.
Für uns ist das so.

GEMEINSAM LEBEN, GEMEINSAM DENKEN, GEMEINSAM ERDENKEN: UNS BEWEGEN JENE DIMENSIONEN DES MENSCHSEINS, DIE IN IHM WALTEN, ABER NICHT IN DEN ZEITGEIST PASSEN. EIN ORT BEKOMMT BEISPIELSWEISE NICHT MEHR FLAIR DURCH ÖFFENTLICHES WLAN.
Prof. Alexander Doderer, Jahrgang 1954 ist ausgebildeter Pädagoge mit Schwerpunkt Pädagogische Psychologie. 1989 gab er seinen Beamtenstatus auf und gründete die Werbeagentur GRUPPE DREI®. Sie gehört heute zu einer der führenden Agenturen für strategisches Marketing und strategische Kommunikation in Süddeutschland. 50% des Umsatzes erzielt die Agentur mit mittelständischer Investitiongüterindustrie, 35% mit Regional-, Kommunal und Stadtmarketing und 15% mit reinem Tourismusmarketing. Beide Doderers haben gemeinsam mehrere Publikationen zum Stadt- und Standortmarketing veröffentlicht und halten bundesweit Vorträge zu diesen Themen.
Doderer ist seit 25 jahren Honorarprofessor an der renommierten Hochschule Furtwangen und lehrt dort neuropsychologisch basiertes Marketing und Vertriebsstrategien.
Dr. Sabine Doderer, Jahrgang 1967 ist promovierte Literaturwissenschaftlerin und studierte neben dem Fach Germanistik, Romanistik und internationale Geschichte. Mehrere Stipendien führten sie nach Italien an die Universitäten Perugia, Florenz, Rom und Bologna. Nach langjähriger Dozententätigkeit an der Johannes-Gutenberg- Universität arbeitet sie heute freiberuflich im Bereich Text und Kommunikation und ist weiterhin als Dozentin tätig. Zusammen mit ihrem Mann hat sie das Buch „Feminine Standorte“ veröffentlicht, das nun in die zweite, erweiterte Auflage geht.
Gemeinsam Welten erspüren, die sich erst in der Bewusstwerdung als Resonanzräume auftun. Die conditio Humana definieren in einem von digitaler Transformation dominierten Zeitgeist – Entdeckungsreisen gibt es viele, besonders nach innen.

LEBEN AUF DEM LANDE

Abseits der Urbanhektik, glauben wir beide nicht an deren Notwendigkeit. Deshalb haben wir uns ganz bewusst dazu entschlossen, in Seitingen-Oberflacht, unweit des Hohenkarpfens zu leben. In grösserem Massstab gedacht: auf halber Strecke zwischen Stuttgart und dem Bodensee.
Lebenswelten ergründen, Zukunftsperspektiven aufzeigen, emotionale Infrastruktur benennen und deren Dimension für Geschäftsprozesse, Kommunalpolitik und Zukunftsaussichten beschreiben – das sind unsere Schwerpunkte. Immer im Zentrum: Die conditio humana.

Kultur im Blick

Natura Naturata versus Natura naturans. Grosse Themen im so genannten Anthropozän, wo doch der Mensch quantitativ wie qualitativ sich selbst immer mehr in der Rolle des „Schöpfers“ wähnt. Zwerge im Weltall, Riesen in sich selbst. Kritische Betrachtungen sind erforderlich!
Sabine Doderer, promovierte Literaturwissenschaftlerin, bringt Inhalte zur Sprache, wie sie sonst nicht zu Sprache finden. Immer den späteren Leser im Visier, wohlgemerkt. Storytelling in einer anderen Dimension. Biografien. Unternehmensgeschichten, Mythen, Helden und alles, was unser Leben anreichert.

Mach halt!

Pragmatiker gelten gemeinhin als ruppig und oberflächlich. Was gemacht werden muss, muss eben gemacht werden. Nur so betrachte ich die Dinge nicht. Aber in der Regel schadet es nichts, wenn handeln dem Denken folgt. Worte allein verändern nichts.
Alexander Doderer, Honorarprofessor an der Hochschule Furtwangen und geschäftsführender Gesellschafter der GRUPPE DREI® GmbH in Villingen-Schwenningen ist Spezialist für Städte- und Standortmarketing. Er hält zahlreiche Vorträge, publiziert und berät zu allen Fragen der Standortentwicklung.

Zu Wort kommen

Natürlich spielt es eine Rolle, ob man etwas zu sagen hat oder nicht. Wir wollen im wahrsten Sinne zu Wort kommen. Mit unserer gemeinsamen Publikation „feminine Standorte“ haben wir sinnvolle Diskussionen über Feelgood-Orte und verlorene Gegendenangeregt.
Das eigene Geschäft, den eigenen Ort analysieren, Das kann doch jeder selber... sagen viele. Nein! Er kann es nicht! Umsatz - und Ertragsprobleme sind in allen Branchen zu 80% durch Betriebsblindheit bedingt. In der Folge ist Beratungsresistenz meistens der Weg in Schwierigkeiten.
Sempre muovere – Leben ist Bewegung.
Gemeinsam jung bleiben, heisst unser Motto.
Geistig wie körperlich.

Runs

Marathons: wiederholt in Bonn und Köln; Florenz

Halbmarathons: wiederholt in Singen, Leinfelden-Echterdingen, Winterthur, Bonn Stadt- und Landschaftsläufe: Tuttlinger Silvesterlauf; Lupfenlauf, verschiedene Cross-Läufe

Immer unter dem Motto: „Laufen dynamisiert Denken“